Nachruf

1.10.2017

✝ 30. Juni 2017

Diakon GR Mag. Christian Springer, geboren am 15. 12. 1939 in Matzen, ist am 30. Juni im Krankenhaus Mistelbach gestorben. Das Begräbnis fand am 7. Juli nach dem Requiem am Friedhof Matzen statt.

Nach der HTL-Matura in Horn und dem Militärdienst studierte er Theologie und Philosophie in Insbruck, Salzburg und Wien.

1968 heiratete er seine Frau Stephanie und begann danach als Religionslehrer an verschiedenen Schulen zu arbeiten.

Die Diakonen-Weihe empfing er am 10. April 1983 vom Alterzbischof von Graz-Seckau, Josef Schoiswohl. Seinen Dienst begann er als Diakon in der Pfarre Schottenfeld (Dekanat Wien 6/7).

Nach dem Tod von Pfarrer Günter Gradisch in Matzen entschloss er sich im Mai 1983, in der Pfarre Matzen und in Schönkirchen mit dem damaligen Pfarrer Wolfgang Renauer mitzuarbeiten.

Er übersiedelte von Wien in seine Heimatgemeinde nach Matzen und begann den Seelsorgedienst im Juni 1983 als hauptamtlicher Diakon im Pfarrverband.

Als Religionslehrer wechselte er von Wien an das Gymnasium in Gänserndorf, wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2001 tätig war.

Gleichzeitig ging er als hauptamtlicher Diakon in Pension und war er seither als ehrenamtlicher Diakon tätig im Pfarrverband Matzen-Raggendorf-Schönkirchen-Reyersdorf.

Christian, du wirst uns fehlen ......

Der aktuelle Pfarrbrief

Informieren Sie sich über die Geschehnisse in unserer Pfarre.

Jetzt herunterladen